// Selbstfürsorge für Psychotherapeuten | LVKP-BW Selbstfürsorge für Psychotherapeuten - LVKP-BW

Selbstfürsorge für Psychotherapeuten

Unter Selbstfürsorge „verstehe ich einen liebevollen, wertschätzenden, achtsamen und mitfühlenden Umgang mit mir selbst und das Ernstnehmen meiner Bedürfnisse“ (Reddemann 2005). Wenn dieser liebevolle Umgang vernachlässigt wird, kann es zu Störungen im Behandlungssystem kommen. Dieser Artikel befasst sich mit Belastungen, denen Psychotherapeuten ausgesetzt sein können. Ziel ist die Anregung zur Selbstreflexion und Kreativität für selbstfürsorgliches Verhalten.

Thieme E-Journals – PiD – Psychotherapie im Dialog / Abstract

Kommentare sind geschlossen.