// Unipolare Depression – Dosiserhöhung bei Non-Respondern ohne Benefit | LVKP-BW Unipolare Depression - Dosiserhöhung bei Non-Respondern ohne Benefit - LVKP-BW

Unipolare Depression – Dosiserhöhung bei Non-Respondern ohne Benefit

Eine Dosiserhöhung von Antidepressiva bei Non-Respondern mit unipolarer Depression ist der Fortführung mit der Standarddosis nicht überlegen. Zu diesem Ergebnis kommen Dold und Kollegen in ihrer Meta-Analyse auf Basis von 7 randomisierten Studien mit insgesamt 1208 Patienten. Es kamen 4 verschiedene Antidepressiva zum Einsatz, als primärer Endpunkt diente die durchschnittliche Verbesserung der Symptomatik, gemessen mit der Hamilton Depressionsskala (HAM-D).

Thieme E-Journals – PiD – Psychotherapie im Dialog / Abstract

Kommentare sind geschlossen.