// Depression – Wenn der Blick vernebelt ist | LVKP-BW Depression – Wenn der Blick vernebelt ist - LVKP-BW

Depression – Wenn der Blick vernebelt ist

Depression und Melancholie werden in Kunst und Literatur schon immer in Farben visualisiert: Grau und Schwarz sind die Farben, die für diese negativen Stimmungen stehen.

Schon bei früheren Untersuchungen hätten die Forscher entdeckt, dass depressive Menschen Schwarz-Weiß-Kontraste schlechter wahrnehmen als Gesunde.

In einer nun im British Journal of Psychiatry (BJ Psych 2012, online 14. Juni) veröffentlichten weiteren Studie konnten dieselben Autoren nachweisen, dass sich die auffälligen Signale nach Abklingen der Depression wieder normalisierten.

Depression: Wenn der Blick vernebelt ist

Kommentare sind geschlossen.