// Evaluation klinikinterner Suizidrisikostufen für den stationären Bereich: Validitäts- und Reliabilitätsprüfung | LVKP-BW Evaluation klinikinterner Suizidrisikostufen für den stationären Bereich: Validitäts- und Reliabilitätsprüfung - LVKP-BW

Evaluation klinikinterner Suizidrisikostufen für den stationären Bereich: Validitäts- und Reliabilitätsprüfung

Ziel der Studie Untersuchung klinikinterner Suizidrisikostufen hinsichtlich ihrer Validität und Reliabilität.
Methodik Evaluationsstudie mit 163 Patienten. Prüfung der Interraterreliabilität sowie der inneren Kriteriumsvalidität und der Konstruktvalidität.
Ergebnisse Es konnte eine gute Interraterreliabilität und Validität der Suizidrisikostufen festgestellt werden, störungsspezifische Subgruppen zeigten deutliche Unterschiede.
Schlussfolgerung Die klinikinternen Suizidrisikostufen könnten aufgrund ihrer guten Validität und Reliabilität einen wichtigen Beitrag zur Beurteilung von Suizidalität bei stationär-psychiatrischen Patienten leisten.

Thieme E-Journals – Psychiatrische Praxis / Abstract

Kommentare sind geschlossen.